Top Hero Screen Top Hero Tablet Top Hero Handheld

Seminare 2018

Titel / Seminarinhalt
Januar 2018
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Februar 2018
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
 
Blockflötenseminar im Hohen Norden
Endlich findet wieder ein Seminar im „Hohen Norden“, zwischen den Meeren, auf dem großzügigen Gelände der Diakonie Kropp statt.
Wir werden an diesem Wochenende, wie schon in früheren Jahren, eine bunte Auswahl an Literatur erarbeiten, mit der nach Möglichkeit am Sonntag morgen der Gottesdienst umrahmt werden soll.
Voraussetzung ist das Beherrschen von mindestens zwei Blockflöten, große Flöten sind erwünscht.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
März 2018
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
April 2018
Das Blockflötenconsort Dortmund – Generalprobe und Konzert
Dieser Termin des Blockflötenconsort Dortmund eignet sich nicht gut für Neueinsteiger. Generalprobe am Samstag im Pfarrheim der Immaculata-Kirche, Dortmund.
Konzert des Blockflötenconsort Dortmund
Sonntag, 15. April 2018, 17.00 Uhr
Bürgerhalle des Rathauses Dortmund?
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Blockflötenorchester Kassel
In seinem ersten Jahr stehen für das neugegründete »Blockflötenorchester Kassel« 8 Proben auf dem Programm. Wir beginnen regelmäßig an bestimmten Werken zu arbeiten und wenn der Orchesterklang weiterhin so zusammenwächst, wie es die ersten Proben vermuten lassen, spricht nichts gegen ein Konzert Anfang 2019.
Jede/r, der gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an orchestralen Werken Freude bereitet.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt, Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Mai 2018
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Württembergisches Blockflötenorchester
Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüberhinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.
Blockflötenorchester Sankt Augustin – langes Probenwochenende
Wie schon in den letzten beiden Jahren wollen wir auch in diesem Jahr wieder von Donnerstag bis Sonntag ein langes Probenwochenende in der Sportschule Hennef verbringen.
Von morgens bis abends nichts anderes als Flöten, das ist zwar anstrengend, bringt aber für den gesamten Orchesterklang und den Zusammenhalt viel. Und macht einfach Spaß!
Außerdem kann man so einmal viel typische Orchesterliteratur spielen, ohne auf das Konzertprogramm beschränkt zu sein.
Schaffhauser Blockflötentag
Organisiert von der Firma Küng, der Flötenmanufaktur, findet ein offenes Musizieren im Zunftsaal Sorell Hotel Rüden Schaffhausen unter der Leitung von Dietrich Schnabel statt. Gespielt wird das Werk »7 x 7« aus der Feder des Dirigenten. Dies sind sieben kürzere Sätze in sieben verschiedenen Taktarten zu sieben Stimmen.
Am Ende des Tages wird um 16:30 Uhr eine kleine Aufführung der über den Tag erarbeiteten Musik stattfinden.
Das Blockflötenconsort Dortmund – langes Probenwochenende
Wie bereits seit vielen Jahren üblich, fahren wir auch in diesem Jahr wieder ins Sauerland zu einem langen Probenwochenende von Donnerstag bis Sonntag. Das gemeinsame Musizeren unserer Konzertstücke, aber auch genauso das Blattspiel unbekannter Werke und die Repertoirepflege schöner Werke aus den vergangenen Jahren tagsüber wird abgerundet vom gemütlichen Zusammensitzen am Abend.
Auch in diesem Jahr wird Pam Smith wieder als Gastdirigentin mit Dietrich Schnabel gemeinsam das Wochenende leiten.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Juni 2018
Das Blockflötenconsort Dortmund – langes Probenwochenende
Wie bereits seit vielen Jahren üblich, fahren wir auch in diesem Jahr wieder ins Sauerland zu einem langen Probenwochenende von Donnerstag bis Sonntag. Das gemeinsame Musizeren unserer Konzertstücke, aber auch genauso das Blattspiel unbekannter Werke und die Repertoirepflege schöner Werke aus den vergangenen Jahren tagsüber wird abgerundet vom gemütlichen Zusammensitzen am Abend.
Auch in diesem Jahr wird Pam Smith wieder als Gastdirigentin mit Dietrich Schnabel gemeinsam das Wochenende leiten.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Blockflötenorchester Kassel
In seinem ersten Jahr stehen für das neugegründete »Blockflötenorchester Kassel« 8 Proben auf dem Programm. Wir beginnen regelmäßig an bestimmten Werken zu arbeiten und wenn der Orchesterklang weiterhin so zusammenwächst, wie es die ersten Proben vermuten lassen, spricht nichts gegen ein Konzert Anfang 2019.
Jede/r, der gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an orchestralen Werken Freude bereitet.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt, Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Württembergisches Blockflötenorchester
Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüberhinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Juli 2018
 

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
August 2018
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Blockflötenorchester Kassel
In seinem ersten Jahr stehen für das neugegründete »Blockflötenorchester Kassel« 8 Proben auf dem Programm. Wir beginnen regelmäßig an bestimmten Werken zu arbeiten und wenn der Orchesterklang weiterhin so zusammenwächst, wie es die ersten Proben vermuten lassen, spricht nichts gegen ein Konzert Anfang 2019.
Jede/r, der gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an orchestralen Werken Freude bereitet.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt, Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen.
SuRF – Summer Recorder Festival 2018
Bereits zum vierten Mal organisieren Pam Smith und Jan Epps das Summer Recorder Festival im Herzen Englands.
Da nur 120 Plätze zur Verfügung stehen, ist eine frühzeitige Anmeldung angeraten.
Dieses Seminar eignet sich nicht für Anfänger, Interessenten müssen mindestens zwei verschiedene Blockflöten beherrschen, wovon eine Tenor oder Bass sein sollten.
Über das Wochenende sind 13 Einheiten in jeweis vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden vorgesehen, in der unter verschiedenen Tutoren zahlreiche musikalische Werke erarbeitet werden.
Die Tutoren im Jahr 2018 sind: Alyson Lewin, Annemarie Klein, Annabel Knight, Dietrich Schnabel, Helen Hooker, John Hawkes, Moira Usher, Pam Smith, Ruth Burbidge, Sarah Whomersley

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
September 2018
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Württembergisches Blockflötenorchester
Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüberhinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.
Konzertwochenende des Blockflötenorchester Sankt Augustin
Dieser Termin eignet sich nicht gut für Neueinsteiger.
Sicherlich sind wir bis zu dieser Probe perfekt auf das Konzert vorbereitet und können uns darauf freuen, viel schöne Musik einem Prublikum präsentieren zu können.
Zur Generalprobe am Samstag treffen wir uns zur üblichen Probenzeit in der Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums.
Am Sonntag dann Umsitzprobe und Reste nacharbeiten.
Nähere Informationen werden noch bekanntgegeben.
Konzertwochenende des Württembergischen Blockflötenorchesters

Am Samstag Generalprobe zur üblichen Probenzeit, Sonntag erst Umsitzprobe, dann Konzert.
Vorgesehenes Programm:
  • Eileen Silcocks: Divertimento
  • Glen Shannon: Stolen Glimpses
  • Dietrich Schnabel: Circus in Aberdeen
  • Stephen Watkins: Symphony No. 5 Uraufführung

Genauere Informationen folgen
Das Blockflötenensemble Garbsen feiert gemeinsam mit seinen Freunden sein 20-jähriges Bestehen
bei einem langen Wochenende in der malerisch in der Heide gelegenen Bildungsstätte HVHS-Hustedt.
Alle, die sich dem BEG verbunden fühlen, sind herzlich eingeladen mitzufeiern und an diesem Wochenende teilzunehmen. Bitte möglichst frühzeitig bei Gabi melden.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Oktober 2018
Residential Weekend of SRO
Like every year for the «Scottish Recorder Orchestra», the first weekend in October is dedicated to a residential weekend with many intense rehearsals in Tulliallan.
Ian Wilson (main conductor), David Powell (vice conductor) and Dietrich Schnabel as a guest conductor will do everything to make it a great weekend for the orchestra.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Blockflötenorchester Kassel
In seinem ersten Jahr stehen für das neugegründete »Blockflötenorchester Kassel« 8 Proben auf dem Programm. Wir beginnen regelmäßig an bestimmten Werken zu arbeiten und wenn der Orchesterklang weiterhin so zusammenwächst, wie es die ersten Proben vermuten lassen, spricht nichts gegen ein Konzert Anfang 2019.
Jede/r, der gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an orchestralen Werken Freude bereitet.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt, Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Für das Jahr 2018 steht bislang noch kein Programm fest. Aber wie schon die vergangenen 11 Jahre verspricht auch dieses ein spannendes Jahr voll schöner Literatur zu werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Musizieren mit Blockflöten, Herbst
Dieses Seminar findet ab jetzt nur noch im Herbst in der landschaftlich schön gelegenen Landesvolkshochschule Freckenhorst im Münsterland statt.
Ganz herzlich eingeladen sind Spielerinnen und Spieler, die Freude am gemeinsamen Musizieren haben und mindestens drei Instrumente der Blockflötenfamilie beherrschen.
In bewährter Tradition des Seminars, das seit mehr als dreißig Jahren an verschiedenen Orten abgehalten wurde, werden wird vormittags und abends Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart im orchestralen Plenum, wie auch in geteilten Gruppen, musiziert. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf originale Kompositionen für Blockflötenorchester gerichtet.
Am Nachmittag besteht zunächst die Möglichkeit in Gruppen zu musizieren. Im Anschluss daran können in zwei Wahleinheiten unter der erfahrenen Leitung von Ute Scriba und Dietrich Schnabel unterschiedliche Angebote wie Großgruppenspiel, Blockflötentechnik oder Kammermusik für drei bis sechs Spieler wahrgenommen werden.
Mit dem abendlichen Tanzen, für das keine Vorkenntnisse notwendig sind, klingen die Tage in lockerer Atmosphäre aus.
Die Kurse sind auf 25-35 Teilnehmer/innen mit erwünschter Ensemble-Erfahrung ausgelegt. Im Interesse eines ausgewogenen Gesamtklanges sind Spieler und Spielerinnen von tiefen Instrumenten sind besonders willkommen und werden bevorzugt zugelassen.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
November 2018
Musizieren mit Blockflöten, Herbst
Dieses Seminar findet ab jetzt nur noch im Herbst in der landschaftlich schön gelegenen Landesvolkshochschule Freckenhorst im Münsterland statt.
Ganz herzlich eingeladen sind Spielerinnen und Spieler, die Freude am gemeinsamen Musizieren haben und mindestens drei Instrumente der Blockflötenfamilie beherrschen.
In bewährter Tradition des Seminars, das seit mehr als dreißig Jahren an verschiedenen Orten abgehalten wurde, werden wird vormittags und abends Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart im orchestralen Plenum, wie auch in geteilten Gruppen, musiziert. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf originale Kompositionen für Blockflötenorchester gerichtet.
Am Nachmittag besteht zunächst die Möglichkeit in Gruppen zu musizieren. Im Anschluss daran können in zwei Wahleinheiten unter der erfahrenen Leitung von Ute Scriba und Dietrich Schnabel unterschiedliche Angebote wie Großgruppenspiel, Blockflötentechnik oder Kammermusik für drei bis sechs Spieler wahrgenommen werden.
Mit dem abendlichen Tanzen, für das keine Vorkenntnisse notwendig sind, klingen die Tage in lockerer Atmosphäre aus.
Die Kurse sind auf 25-35 Teilnehmer/innen mit erwünschter Ensemble-Erfahrung ausgelegt. Im Interesse eines ausgewogenen Gesamtklanges sind Spieler und Spielerinnen von tiefen Instrumenten sind besonders willkommen und werden bevorzugt zugelassen.
Musizieren im Blockflötenorchester
Kaum jemand hat die Gelegenheit, eine Woche lang nichts anderes zu tun, als nur mit der Blockflöte im großen Orchester zu musizieren. Aber in einer Woche kann ein Orchester sich sehr schön entwickeln und zusammenwachsen. In diesem Seminar wird besonders intensiv geprobt und an speziellen Orchesterfähigkeiten gearbeitet.
Geleitet wird das Seminar von Bart Spanhove und Dietrich Schnabel. Der gebürtige Belgier Bart Spanhove ist seit 1984 Professor für Blockflöte am Lemmensinstituut Leuven und war Mitglied des "Flanders Recorder Quartet", mit dem er über 20 CDs eingespielt hat und in mehr als 2000 Konzerte weltweit aufgetreten ist. Bart Spanhove spricht fließend deutsch, hat unter anderem die Bücher "Das Einmaleins des Ensemblespiels", "Über das Üben" und "Die Technik des Blockflötenspiels" geschrieben und hält zahlreiche Vorträge, Meisterkurse und Workshops in Europa, Asien, Amerika und Südafrika – in jüngerer Zeit auch immer häufiger mit dem Thema "Blockflötenorchester".
Die Literatur reicht von der Renaissance bis heute; ein Schwerpunkt wird auf neuen, meist groß angelegten Kompositionen liegen, die speziell für vielstimmiges Blockflötenorchester von Sopranino bis Subbass geschrieben oder oder eingerichtet wurden, oder die schon von der Anlage her diesem Klang gerecht werden.
Die Teilnehmer sollten mindestens das Quartett (Sopran bis Bass) beherrschen. Besonders hoffen wir auf die Anmeldung vieler Groß- und Subbassflöten, damit die Spieler nicht immer nur auf diese tiefen Instrumente „festgelegt“ sind, sondern flexibel zwischen den verschiedenen Tonlagen/Flöten wechseln können.
Kurs 07151-18
Blockflötenorchester Kassel
In seinem ersten Jahr stehen für das neugegründete »Blockflötenorchester Kassel« 8 Proben auf dem Programm. Wir beginnen regelmäßig an bestimmten Werken zu arbeiten und wenn der Orchesterklang weiterhin so zusammenwächst, wie es die ersten Proben vermuten lassen, spricht nichts gegen ein Konzert Anfang 2019.
Jede/r, der gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an orchestralen Werken Freude bereitet.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt, Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.
Württembergisches Blockflötenorchester
Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüberhinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Dezember 2018
Musizieren im Advent

Besinnliche Tage gemeinsamen Musizierens zur Einstimmung auf die festliche Zeit – die ruhige und abgeschiedene Atmosphäre des ehemaligen Klosters Inzigkofen bietet hierfür den idealen Rahmen.
In einer Gruppe von ca. 24 Spielern werden unter der Leitung von Dietrich Schnabel und Pam Smith Werke von der Renaissance bis zur Moderne im kleinen und großen Ensemble musiziert.
Ein besonderes Augenmerk liegt in dieser Woche auf weihnachtlicher und adventlicher Musik aus verschiedenen Jahrhunderten. Die Teilnehmer sollten mindestens drei Flöten spielen und das Oktavieren auf der Altflöte beherrschen.
Kurs 07160-18
Blockflötenorchester Kassel
In seinem ersten Jahr stehen für das neugegründete »Blockflötenorchester Kassel« 8 Proben auf dem Programm. Wir beginnen regelmäßig an bestimmten Werken zu arbeiten und wenn der Orchesterklang weiterhin so zusammenwächst, wie es die ersten Proben vermuten lassen, spricht nichts gegen ein Konzert Anfang 2019.
Jede/r, der gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an orchestralen Werken Freude bereitet.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt, Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft.
Durch die eher beengte Probensituation ist es wichtig, dass Blockflötisten, die daran interessiert sind beim »BEG« mitzuspielen, nicht nur spielerisch zur Gruppen passen (Beherrschung des gesamten Quartetts und Bereitschaft zum Spielen auf den in ausreichendem Maße vorhandenen großen Instrumenten sind unbedingt Voraussetzung!) sondern auch menschlich.
 
 

Seminare im Jahr 2017

Seminare im Jahr 2019

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite