Top Hero Screen Top Hero Tablet Top Hero Handheld

Seminare 2020

Titel / Seminarinhalt
Januar 2020
Blockflötenorchester Mainz (BOM)
Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Blockflötenorchester Kassel
Mittlerweile ist ein schöner, fester Bestand an Spielern zum »Blockflötenorchester Kassel« zusammengewachsen, dennoch ist das Orchester immer offen für neue Mitspieler. Wer also gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert, ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an großformatigen und vielstimmigen Werken Freude bereitet.
Voraussetzung ist zu Beginn die Beherrschung von mindestens drei Instrumenten der Blockflötenfamilie, auf Dauer sollte das Spiel des Quartetts (SATB) für jeden ein persönliches Ziel sein.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt. Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen. Auch die Bereitschaft zum Spiel von Groß– und Subbassflöten ist gerne gesehen, Leihinstrumente stehen in kleinerem Umfang zur Verfügung.
Auch für das Jahr 2020 sind wieder 8 Proben vorgesehen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)
Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Februar 2020
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Württembergisches Blockflötenorchester
Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüber hinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Wir proben jetzt auf unser Konzert im Mai hin. Noch einmal zur Information für die Mitspieler:
  • Wettbewerbsprogramm mit komplettem Bühler
  • Schnabel-Symphonie
  • Zugabe: Triumphmärschlein

Trotzdem werden auch jetzt neue Mitspieler jederzeit sehr herzlich willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Blockflötenorchester Kassel
Mittlerweile ist ein schöner, fester Bestand an Spielern zum »Blockflötenorchester Kassel« zusammengewachsen, dennoch ist das Orchester immer offen für neue Mitspieler. Wer also gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert, ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an großformatigen und vielstimmigen Werken Freude bereitet.
Voraussetzung ist zu Beginn die Beherrschung von mindestens drei Instrumenten der Blockflötenfamilie, auf Dauer sollte das Spiel des Quartetts (SATB) für jeden ein persönliches Ziel sein.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt. Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen. Auch die Bereitschaft zum Spiel von Groß– und Subbassflöten ist gerne gesehen, Leihinstrumente stehen in kleinerem Umfang zur Verfügung.
Auch für das Jahr 2020 sind wieder 8 Proben vorgesehen.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)
Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
März 2020
Blockflötenorchester im Hohen Norden
Wie bereits im letzten Jahr findet auch 2020 wieder ein Ensembleseminar in Eckernförde 30 km nördlich der Landeshauptstadt Kiel statt.
Angesprochen sind alle Blockflötisten, die gerne im Orchester musizieren und ein Wochenende lang intensiv an zeitgenössischen und alten Werken arbeiten wollen.
Voraussetzung ist die Beherrschung von mindestens drei Mitgliedern der Blockflötenfamilie, Erfahrung im Vom-Blatt-spiel ist von Vorteil.
Das Konzert in Dortmund am 15. März 2020 muss leider abgesagt werden und findet nicht statt!
Das Blockflötenconsort Dortmund – Generalprobe und Konzert

Konzert des Blockflötenconsort Dortmund
Sonntag, 15. März 2020, 17.00 Uhr
Bürgerhalle des Rathauses Dortmund

»alt Bekanntes und neu Entdecktes«

Das Konzertplakat können Sie hier herunterladen.
Das Konzert des BEG in Hannover am 22. März 2020 darf leider nicht stattfindet und ist dewegen abgesagt!
Blockflötenensemble Garbsen Generalprobe und Konzert

»Originale Musik für Blockflötenorchester«


Dieser Termin ist für Neueinsteiger nicht geeignet.
Konzertbeginn in der Friedenskirche ist um 17:00 Uhr.
Das Konzertplakat können Sie hier herunterladen.
Diese Probe kann leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin

Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Wir proben jetzt auf unser Konzert im Mai hin.
Trotzdem werden auch jetzt neue Mitspieler jederzeit sehr herzlich willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Die Probe in Bietigheim-Bissingen am 29. März darf leider nicht stattfinden und muss deswegen abgesagt werden!
Württembergisches Blockflötenorchester

Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüber hinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
April 2020
Leider muss auch diese Probe abgesagt werden!
Das Blockflötenconsort Dortmund

Die Seminargebühren April werden auf die Seminargebühr Nordhelle angerechnet!
Leider muss auch diese Probe abgesagt werden!
Blockflötenorchester Kassel

Mittlerweile ist ein schöner, fester Bestand an Spielern zum »Blockflötenorchester Kassel« zusammengewachsen, dennoch ist das Orchester immer offen für neue Mitspieler. Wer also gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert, ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an großformatigen und vielstimmigen Werken Freude bereitet.
Voraussetzung ist zu Beginn die Beherrschung von mindestens drei Instrumenten der Blockflötenfamilie, auf Dauer sollte das Spiel des Quartetts (SATB) für jeden ein persönliches Ziel sein.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt. Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen. Auch die Bereitschaft zum Spiel von Groß– und Subbassflöten ist gerne gesehen, Leihinstrumente stehen in kleinerem Umfang zur Verfügung.
Auch für das Jahr 2020 sind wieder 8 Proben vorgesehen.
Diese Probe kann leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)

Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.
Da das Volkshochschulheim bis zum Ende der Osterferien wegen der Corona-Situation komplett geschlossen wurde, kann dieser Kurs leider nicht stattfinden und muss abgesagt werden.
Im nächsten Jahr wird er wieder wie in diesem Jahr angeboten!



2 Alternativangebote finden Sie unter Home


Das Blockflötenorchester – musizieren, leiten, dirigieren

Dieser Kurs, den Simon Borutzki aus Berlin und Dietrich Schnabel in diesem Jahr gemeinsam betreuen, wendet sich an Leiter/innen von Blockflötenensembles und ebenso an Blockflötenspieler/innen, die gerne in mittleren und größeren Ensembles musizieren. Sie werden viele Stücke unterschiedlicher Stilrichtungen kennen lernen und zahlreiche Anregungen aus der ganzen Bandbreite der Blockflötenliteratur für das eigene Ensemblespiel zu Hause mitnehmen.
Im Kurs werden Probenvorbereitung, Probengestaltung, Stilistik, Literaturauswahl und allgemeine Probleme der Ensembleleitung ebenso zur Sprache kommen wie Flötenbehandlung, Artikulation, Anblastechnik und Tonbildung.
Neben dem Musizieren wird das Dirigieren, das individuell nach Kenntnisstand der einzelnen Teilnehmer vermittelt wird, ein wesentlicher Bestandteil dieser Woche sein. Alle am Dirigierunterricht interessierten Teilnehmer bitten wir, folgende Stücke vorzubereiten: Andrew Challinger: „Ballad, Blues & Riffs“, Oriel Library, OL138, und Bach, J. S., „Geistliche Lieder“, Hrsg. Hans Lewitus, SCHOTT ED 6598, RMS 2047, sowie ein Werk eigener Wahl. Für dieses Selbstwahlstück bitte Stimmmaterial für ca. zwanzig Spieler und eine zweite Partitur mitbringen.
Kurs 07054-20
Diese Probe darf leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Blockflötenensemble Garbsen


Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Mai 2020
Diese Probe darf leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin

Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Wir proben jetzt auf unser Konzert im Mai hin. Noch einmal zur Information für die Mitspieler:
  • Wettbewerbsprogramm mit komplettem Bühler
  • Schnabel-Symphonie
  • Zugabe: Triumphmärschlein

Trotzdem werden auch jetzt neue Mitspieler jederzeit sehr herzlich willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Diese Probe darf leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Württembergisches Blockflötenorchester

Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüber hinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.
Diese Probe kann leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Das Blockflötenconsort Dortmund

Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Dieses Konzert darf leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Generalprobe und Konzert

Dieser Termin eignet sich nicht für Neueinsteiger.Die Generalprobe findet zu den üblichen Probenzeiten bereits im Haus der Nachbarschaft statt.
Die Uhrzeit der Einspielprobe am Sonntag wird noch bekannt gegeben.

Konzertbeginn ist nicht um 17:00 Uhr.
Konzertprogramm wäre gewesen:
  • J. S. Bach: Sicut locutus est
  • F. Bühler: Sinfonie in D
  • E. Elgar: Harmony Music 1
  • S. Watkins: Blorsta on Broadway
  • D. Schnabel: Symphonie Nr. 1, d-moll
Der Eintritt ist frei.
Dieses Probenwochenende kann leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Das Blockflötenconsort Dortmund – langes Probenwochenende

Wie bereits seit vielen Jahren üblich, fahren wir auch in diesem Jahr wieder ins Sauerland zu einem langen Probenwochenende von Donnerstag bis Sonntag. Das gemeinsame Musizeren unserer Konzertstücke, aber auch genauso das Blattspiel unbekannter Werke und die Repertoirepflege schöner Werke aus den vergangenen Jahren tagsüber wird abgerundet vom gemütlichen Zusammensitzen am Abend.
Auch in diesem Jahr wird Pam Smith wieder als Gastdirigentin mit Dietrich Schnabel gemeinsam das Wochenende leiten.
Diese Probe kann leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)

Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Juni 2020
Diese Probe kann leider nicht stattfinden und muss deshalb abgesagt werden.
Blockflötenensemble Garbsen


Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Dieses Probenwochenende kann leider nicht stattfinden und wurde deshalb abgesagt.
Für nächstes Jahr ist das Haus aber schon wieder gebucht!
Blockflötenorchester Sankt Augustin – langes Probenwochenende

Wie schon in den letzten beiden Jahren wollen wir auch in diesem Jahr wieder von Donnerstag bis Sonntag ein langes Probenwochenende in der Sportschule Hennef verbringen.
Von morgens bis abends nichts anderes als Flöten, das ist zwar anstrengend, bringt aber für den gesamten Orchesterklang und den Zusammenhalt viel. Und macht einfach Spaß!
Außerdem kann man so einmal viel typische Orchesterliteratur spielen, ohne auf das Konzertprogramm beschränkt zu sein. Gerade jetzt, nach dem Konzert können wir viel Neues ausprobieren.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Juli 2020
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Blockflötenorchester Kassel
Mittlerweile ist ein schöner, fester Bestand an Spielern zum »Blockflötenorchester Kassel« zusammengewachsen, dennoch ist das Orchester immer offen für neue Mitspieler. Wer also gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert, ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an großformatigen und vielstimmigen Werken Freude bereitet.
Voraussetzung ist zu Beginn die Beherrschung von mindestens drei Instrumenten der Blockflötenfamilie, auf Dauer sollte das Spiel des Quartetts (SATB) für jeden ein persönliches Ziel sein.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt. Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen. Auch die Bereitschaft zum Spiel von Groß– und Subbassflöten ist gerne gesehen, Leihinstrumente stehen in kleinerem Umfang zur Verfügung.
Auch für das Jahr 2020 sind wieder 8 Proben vorgesehen.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Wir beginnen jetzt auf unser Konzertprogramm 2021 hinzuarbeiten. Es wird bestimmt wieder viel schöne Literatur werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Württembergisches Blockflötenorchester
Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüber hinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
August 2020
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Grächen Musikferien
ist ein kulturelles Angebot, das mit Musik- (oder anderen) Kursen auf kulturell aktive Gäste ausgerichtet ist. Die Grundidee ist, Ferien und aktives Musizieren miteinander zu verbinden, wobei vor allem erwachsene Hobbymusiker angesprochen werden sollen. Von Beruf und Familie gefordert, fehlt es vielen oft an Zeit, sich stärker ihrem musikalischen Hobby zu widmen.
Zum ersten Mal bietet Dietrich Schnabel ein Seminar für Blockflötenensemble beim Kultursommer Grächen an. Ein schönes Konzept: Ferien in der schönen schweizer Berglandschaft mit Zeit zum Wandern und Musizieren im Blockflötenensemble.
Den Seminarflyer können Sie hier herunterladen.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)
Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Blockflötenorchester Kassel
Mittlerweile ist ein schöner, fester Bestand an Spielern zum »Blockflötenorchester Kassel« zusammengewachsen, dennoch ist das Orchester immer offen für neue Mitspieler. Wer also gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert, ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an großformatigen und vielstimmigen Werken Freude bereitet.
Voraussetzung ist zu Beginn die Beherrschung von mindestens drei Instrumenten der Blockflötenfamilie, auf Dauer sollte das Spiel des Quartetts (SATB) für jeden ein persönliches Ziel sein.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt. Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen. Auch die Bereitschaft zum Spiel von Groß– und Subbassflöten ist gerne gesehen, Leihinstrumente stehen in kleinerem Umfang zur Verfügung.
Auch für das Jahr 2020 sind wieder 8 Proben vorgesehen.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Wir beginnen jetzt auf unser Konzertprogramm 2021 hinzuarbeiten. Es wird bestimmt wieder viel schöne Literatur werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)
Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
September 2020
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Blockflötenorchester Kassel
Mittlerweile ist ein schöner, fester Bestand an Spielern zum »Blockflötenorchester Kassel« zusammengewachsen, dennoch ist das Orchester immer offen für neue Mitspieler. Wer also gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert, ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an großformatigen und vielstimmigen Werken Freude bereitet.
Voraussetzung ist zu Beginn die Beherrschung von mindestens drei Instrumenten der Blockflötenfamilie, auf Dauer sollte das Spiel des Quartetts (SATB) für jeden ein persönliches Ziel sein.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt. Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen. Auch die Bereitschaft zum Spiel von Groß– und Subbassflöten ist gerne gesehen, Leihinstrumente stehen in kleinerem Umfang zur Verfügung.
Auch für das Jahr 2020 sind wieder 8 Proben vorgesehen.
Dreitägiges Musizieren im Freundeskreis
Wie auch schon im letzten Jahr trifft sich der Freundeskreis der ehemaligen Seminare in Weißensberg wieder in Baden-Baden.
Sympathische Menschen, die versierte Blattspieler sind und mindestens das Quartett beherrschen, sind herzlich eingeladen an drei Tagen voller intensivem Orchesterspiel teilzunehmen.
Es besteht für alle die Möglichkeit, schon am Montag, dem 07. September anzureisen; wie es Tradition ist, treffen wir uns zum gemeinsamnen Abendessen.
Blockflötenorchester Kassel – Generalprobe und Konzert
Dieser Termin ist für neue Mitspieler nicht gut geeignet.
Bereits die Generalprobe am Samstag findet zur üblichen Probenzeit am Konzertort, in der Dreifaltigkeitskirche statt.
Die Anfangszeit der Probe am Sonntag wird noch bekannt gegeben.

Das Konzert beginnt um 18:00 Uhr.
Auf dem Konzertprogramm stehen unter anderem:
  • Marg Hall: Scottish Border Suite
  • Dietrich Schnabel: 7 x 7
  • Rosemary Robinson: Rainsbrook Suite
  • Lodovico Grossi da Viadana: La Genovese
  • Dietrich Schnabel: Befiehl du deine Wege
Der Eintritt ist frei

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Oktober 2020
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Wir beginnen jetzt auf unser Konzertprogramm 2021 hinzuarbeiten. Es wird bestimmt wieder viel schöne Literatur werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Württembergisches Blockflötenorchester
Das „WBO“ ist mit seinen knapp 100 Spielern wohl eines der größten Blockflötenorchester weltweit. Darüber hinaus besticht es durch hohe Spielfähigkeit, differenzierten Ausdruck und Brillanz im Klang. Dementsprechend weitgefasst ist also auch die Literaturauswahl, die durchgehend eher dem schweren Bereich entstammt.
Jeder Spieler, der mindestens das Quartett beherrscht und über gute Blattspielfähigkeiten verfügt, ist zu den fünf Proben pro Jahr herzlich willkommen.
ACHTUNG!
Wegen eines Kammermusik-Konzertes im Georg-Pflüger-Saal am Vormittag beginnt die heutige Probe erst um 13:00 Uhr und endet mit verkürzten Pausen nach 18:00 Uhr!
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Musizieren mit Blockflöten, Herbst
ACHTUNG! Aus technischen Gründen ist in diesem Jahr der Kurs ausnahmsweise um einen Tag verkürzt!
Dieses Seminar findet nur noch im Herbst in der landschaftlich schön gelegenen Landesvolkshochschule Freckenhorst im Münsterland statt.
Ganz herzlich eingeladen sind Spielerinnen und Spieler, die Freude am gemeinsamen Musizieren haben und mindestens drei Instrumente der Blockflötenfamilie beherrschen.
Aus gesundheitlichen Gründen wird dieser Kurs seit 2019 nicht mehr von Ute Scriba sondern von Pam Smith gemeinsam mit Dietrich Schnabel geleitet.
In bewährter Tradition des Seminars, das seit mehr als dreißig Jahren an verschiedenen Orten abgehalten wurde, werden wird vormittags und abends Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart im orchestralen Plenum, wie auch in geteilten Gruppen, musiziert. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf originale Kompositionen für Blockflötenorchester gerichtet.
Am Nachmittag besteht zunächst die Möglichkeit in Gruppen zu musizieren. Im Anschluss daran können in zwei Wahleinheiten unter der erfahrenen Leitung von Pam Smith und Dietrich Schnabel unterschiedliche Angebote wie Großgruppenspiel, Blockflötentechnik oder Kammermusik für drei bis sechs Spieler wahrgenommen werden.
Mit dem abendlichen Tanzen, für das keine Vorkenntnisse notwendig sind, klingen die Tage in lockerer Atmosphäre aus.
Die Kurse sind auf 25-35 Teilnehmer/innen mit erwünschter Ensemble-Erfahrung ausgelegt. Im Interesse eines ausgewogenen Gesamtklanges sind Spieler und Spielerinnen von tiefen Instrumenten sind besonders willkommen und werden bevorzugt zugelassen.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)
Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
November 2020
Musizieren im Blockflötenorchester
Kaum jemand hat die Gelegenheit, eine Woche lang nichts anderes zu tun, als nur mit der Blockflöte im großen Orchester zu musizieren. Aber in einer Woche kann ein Orchester sich sehr schön entwickeln und zusammenwachsen. In diesem Seminar wird besonders intensiv geprobt und an speziellen Orchesterfähigkeiten gearbeitet.
Geleitet wird das Seminar von Bart Spanhove und Dietrich Schnabel. Der gebürtige Belgier Bart Spanhove ist seit 1984 Professor für Blockflöte am Lemmensinstituut Leuven und war Mitglied des „Flanders Recorder Quartet“, mit dem er über 20 CDs eingespielt hat und in mehr als 2000 Konzerte weltweit aufgetreten ist. Bart Spanhove spricht fließend deutsch, hat unter anderem die Bücher „Das Einmaleins des Ensemblespiels“, „Über das Üben“ und „Die Technik des Blockflötenspiels“ geschrieben und hält zahlreiche Vorträge, Meisterkurse und Workshops in Europa, Asien, Amerika und Südafrika – in jüngerer Zeit auch immer häufiger mit dem Thema „Blockflötenorchester“.
Die Literatur reicht von der Renaissance bis heute; ein Schwerpunkt wird auf neuen, meist groß angelegten Kompositionen liegen, die speziell für vielstimmiges Blockflötenorchester von Sopranino bis Subbass geschrieben oder oder eingerichtet wurden, oder die schon von der Anlage her diesem Klang gerecht werden.
Die Teilnehmer sollten mindestens das Quartett (Sopran bis Bass) beherrschen. Besonders hoffen wir auf die Anmeldung vieler Groß- und Subbassflöten, damit die Spieler nicht immer nur auf diese tiefen Instrumente „festgelegt“ sind, sondern flexibel zwischen den verschiedenen Tonlagen/Flöten wechseln können.
Kurs 07145-20
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Das Blockflötenconsort Dortmund
Für alle, die gerne in einem gut zusammengespielten Blockflötenorchester musizieren wollen und die Lust auf originale Literatur für Blockflöten-Ensembles mitbringen. Im „Vom-Blatt-Spielen“ sollte man nicht ungeübt sein. Tiefe Flöten sind besonders willkommen, aber kein Muss.
Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, kommen Sie doch einfach einmal bei einer Probe vorbei, schnuppern Sie ins gemeinsame Musizieren hinein und schauen Sie, ob Ihnen das Mitspielen auf Dauer Spaß machen könnte. Nette Mitmusiker und spannende Probenarbeit sind garantiert.
Blockflötenorchester Mainz (BOM)
Die letzten 13 Jahre hat Silke Wüllner als Dirigentin mit hohem Arbeitseinsatz diesen Klangkörper geformt. Nun hat sie sich verabschiedet und das Orchester weitergegeben. Ab 2020 leitet Dietrich Schnabel das »Blockflötenorchester Mainz« und wird es im Sinne seiner Vorgängerin weiter entwickeln. In diesem ersten Jahr des gegenseitigen Kennenlernens ist noch kein Konzert geplant, aber dennoch wird intensv an neuen Werken geprobt werden. So ist dieses Jahr ideal geeignet für alle, die gerne in einem gut funktionierenden Orchester mitspielen wollen, einfach bei einer der Proben vorbei zu kommen und zu sehen, ob es Ihnen Spaß macht, im BOM zu musizieren.
Durch die recht kurzfristige Planung der Mainzer Proben, gibt es bislang noch weder einen regelmäßigen Probentermin, noch einen regelmäßigen Probenort. Sobald der Ort für eine Probe feststeht, wird er hier veröffentlicht
.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin
Wer an dem Klang eines großen Blockflöten-Orchesters teilhaben möchte, ist herzlich eingeladen, in diesem Orchester, das sich achtmal im Jahr trifft, mitzuspielen. Wir beginnen jetzt auf unser Konzertprogramm 2021 hinzuarbeiten. Es wird bestimmt wieder viel schöne Literatur werden.
Neue Mitspieler werden jederzeit willkommen geheißen.
Große Flöten sind gerne gesehen.
Musizieren im Advent

Besinnliche Tage gemeinsamen Musizierens zur Einstimmung auf die festliche Zeit – die ruhige und abgeschiedene Atmosphäre des ehemaligen Klosters Inzigkofen bietet hierfür den idealen Rahmen.
In einer Gruppe von ca. 24 Spielern werden unter der Leitung von Dietrich Schnabel und Pam Smith Werke von der Renaissance bis zur Moderne im kleinen und großen Ensemble musiziert.
Ein besonderes Augenmerk liegt in dieser Woche auf weihnachtlicher und adventlicher Musik aus verschiedenen Jahrhunderten. Die Teilnehmer sollten mindestens drei Flöten spielen und das Oktavieren auf der Altflöte beherrschen.
Kurs 07162-20

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite

Titel / Seminarinhalt
Dezember 2020
Musizieren im Advent

Besinnliche Tage gemeinsamen Musizierens zur Einstimmung auf die festliche Zeit – die ruhige und abgeschiedene Atmosphäre des ehemaligen Klosters Inzigkofen bietet hierfür den idealen Rahmen.
In einer Gruppe von ca. 24 Spielern werden unter der Leitung von Dietrich Schnabel und Pam Smith Werke von der Renaissance bis zur Moderne im kleinen und großen Ensemble musiziert.
Ein besonderes Augenmerk liegt in dieser Woche auf weihnachtlicher und adventlicher Musik aus verschiedenen Jahrhunderten. Die Teilnehmer sollten mindestens drei Flöten spielen und das Oktavieren auf der Altflöte beherrschen.
Kurs 07162-20
Blockflötenorchester Kassel
Mittlerweile ist ein schöner, fester Bestand an Spielern zum »Blockflötenorchester Kassel« zusammengewachsen, dennoch ist das Orchester immer offen für neue Mitspieler. Wer also gerne mit anderen gemeinsam auf der Blockflöte musiziert, ist eingeladen, bei den Proben mitzuspielen und auszuprobieren, ob ihr/ihm das Spielen im Orchester und intensives Arbeiten an großformatigen und vielstimmigen Werken Freude bereitet.
Voraussetzung ist zu Beginn die Beherrschung von mindestens drei Instrumenten der Blockflötenfamilie, auf Dauer sollte das Spiel des Quartetts (SATB) für jeden ein persönliches Ziel sein.
Bislang ist das Orchester noch nicht mit Groß- und Subbassflöten überfüllt. Spieler dieser Instrumente sind also besonders herzlich willkommen. Auch die Bereitschaft zum Spiel von Groß– und Subbassflöten ist gerne gesehen, Leihinstrumente stehen in kleinerem Umfang zur Verfügung.
Auch für das Jahr 2020 sind wieder 8 Proben vorgesehen.
Blockflötenensemble Garbsen

Kleines, bis mittelgroßes Ensemble (ca. 20 Spieler), das sich monatlich im privaten Rahmen trifft. Neue Mitspieler sind in diesem Ensemble besonders gerne gesehen.
Jeder, der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble oder ‑orchester arbeitet, ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt, merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.

Seminare im Jahr 2019

Seminare im Jahr 2021

Zurück nach oben, an den Anfang der SeitetopNach oben auf der Seite